Preussen-Museum NRW

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
News, Termine & Sonderausstellungen

An dieser Stelle finden Sie News, Termine & Sonderausstellungen rund um unsere Museen. Um genauere Informationen zu erhalten wählen Sie bitte den Punkt "Weiterlesen"



E-Mail Drucken PDF

Liebe Besucherinnen und Besucher,
Freundinnen und Freunde des Preußen-Museums Wesel,

aufgrund umfangreicher Sanierungsmaßnahmen ist unser Museum für den Publikumsverkehr zurzeit geschlossen.
Die für Spätherbst 2016 geplante Wiedereröffnung des Hauses wurde wegen zeitlicher Verschiebungen
bei der laufenden Sanierungsmaßnahme im Museumsgebäude nun nach 2017 verlegt.

Während der Bauphase präsentiert unser Haus in Kooperation mit der Stadt Wesel in der städtischen Schill-Ausstellung
in der historischen Zitadelle eine Auswahl unseres Shop-Angebots sowie einige unserer Exponate aus napoleonischer
Zeit, die sich in das Konzept der vorhandenen Ausstellung einfügen. Führungen im Außenbereich der historischen
Zitadelle und in den Schill-Kasematten sowie Schul- und Kinderprogramme ergänzen das Angebot (Führungsentgelte
können Sie unter der Rubrik "Angebote, Führungen, Räumlichkeiten" einsehen). Der Eintritt in die Schill-Ausstellung
ist frei.

Offene Führung am Sonntag, 07.05.2017

11:30 – 12:30 Uhr

Schüler führen in die Geschichte der Festung Wesel,
ein Familienprogramm in der Zitadelle

Zum Auftakt seiner diesjährigen Sommersaison bietet das Preußen-Museum Wesel
wieder Außenprogramme in der Zitadelle an. Den Beginn machen Tom Biesemann
und Jakob Hochstrat, die jüngeren und älteren Besuchern einen besonderen Zugang
zur Zitadelle vermitteln und das einzigartige historische Bauensemble aus verschiedenen
Epochen näher vorstellen. Das Outdoor-Programm führt über einen Rundweg zu
9 Stationen, umfasst gut 200 Jahre und dauert etwa eine Stunde. Es richtet sich
besonders an Jungen und Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren. Auch Familien
und erwachsene Einzelteilnehmer sind ausdrücklich willkommen.

Die beiden Schüler vom Andreas-Vesalius- und Konrad-Duden-Gymnasium sind
die jüngsten Museumsführer des Preußen-Museums Wesel, jedoch bereits lange
bewährt. Ihre Ausführungen zu den erhaltenen Baudenkmälern der Zitadelle
nehmen die Besucher mit in die Zeiten, als Wesel eine Festung war. Das Führungsduo
kann mit viel Wissenswertem, Spannendem und auch Überraschendem aufwarten.
Tom und Jakob haben die Festungsgeschichte für sich entdeckt und freuen sich darauf,
möglichst vielen Interessenten ihre Erkenntnisse und Eindrücke zu vermitteln.
Wie immer tun sie das auf ihre ganz eigene Weise: fachkundig, anschaulich, originell
und lebendig.

Treffpunkt ist vor der Schill-Kasematte, im Innenhof des Haupttorgebäudes
der Zitadelle.

Gebühren:     Erwachsene 2,00 €, Kinder und Jugendliche kostenlos

Die Zitadelle (italienisch = kleine Stadt) war der am stärksten ausgebaute Teil einer Festung.
Die Zitadelle der ehemaligen Festung Wesel besitzt als historische Stätte einen einzigartigen Stellenwert.
Wie kein anderer historischer Ort in Nordrhein-Westfalen vereint sie bauliche Zeugnisse der
brandenburgisch-preußischen Herrschaft vom 17. bis in das 20. Jahrhundert sowie der französischen
Kaiserzeit zwischen 1808 und 1811 und zeigt in ihrer frühen Wehrarchitektur um 1700 auch
niederländische Einflüsse.

1687
Beginn des starken Ausbaus zu einer brandenburgisch-niederländischen Allianzfestung Wesel
gegen die Expansionsversuche Ludwigs XIV.

1919
Schleifung der Zitadellen-Werke im Vertrag von Versailles festgelegt

bis 1925
Einebnung des äußeren Zitadellen-Geländes

2016
Das erhaltene Gebäudeensemble der Zitadelle

Die Zitadelle Wesel heute, Luftbild um 2010

Schill-Kasematte:


An der Zitadelle 4
46483 Wesel
Telefon Kasse und Shop:
0281 33996-320

Öffnungszeiten:

dienstags-sonntags: 11:00 - 17:00 Uhr
montags: geschlossen


Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter:

0281 33996-320 / 0281 33996-0 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.





 
E-Mail Drucken PDF

https://www.youtube.com/channel/UCnPJ3-GJjR9ah2fAMI2N9YQ/videos